Die Vielfalt industrieller Ausrüstung & ZubehörDie Vielfalt industrieller Ausrüstung & Zubehör


über mich

Die Vielfalt industrieller Ausrüstung & Zubehör

Gerade als jemand, der eine Ausbildung in einem industriellen Betrieb macht, kann es interessant und spannend sein, mehr über die industrielle Ausrüstung und das Zubehör für diesen Beruf zu erfahren. Auf diesem Blog findest du genau das: Beiträge, Artikel und generelle Informationen über industrielle Ausrüstung. Doch nicht nur Auszubildende finden hier das, was sie suchen: Solltest du Mitarbeiter in einem industriellen Unternehmen sein und dich auch fernab deiner Arbeit weiterbilden möchten, bist du hier ebenso willkommen! Die Industrie ist breit gefächert und kann vom Maschinenbau bis zum Kohlekraftwerk alles enthalten. Schaue dich doch einfach mal um und lies dich ein bisschen in die Materie ein. Solltest du danach weiterhin Fragen oder Anregungen haben, kannst du diese ganz einfach über den Kommentarbereich stellen. Viel Spaß dabei!

letzte Posts

Automatische Schmierstoffgeber – Effiziente Wartung für reibungslose Abläufe
10 Januar 2024

In der Welt der Industrie und Maschineninstandhalt

Eine Klimaanlage kaufen und die Vorteile genießen
26 Oktober 2023

Klimaanlagen sorgen in Gebäuden für optimale Bedin

Energiekosten sparen mit Taschenfilter
22 August 2023

Bei einem Taschenfilter handelt es sich um eine be

Tipps für sichere und erfolgreiche Sägearbeiten
30 Juni 2023

Ob Sie ein erfahrener Handwerker oder ein DIY-Lieb

Was ist eine Linearführung?
24 Mai 2023

Es handelt sich um ein mechanisches Führungselemen

Energiekosten sparen mit Taschenfilter

Bei einem Taschenfilter handelt es sich um eine bestimmte Art von Filter, der hauptsächlich für die Reinigung von Luftströmen verwendet wird. Dort eingesetzt erfüllt der Taschenfilter allen voran die Aufgabe, die durchströmende Luft von Schmutzpartikeln, Pollen und anderen Verunreinigungen zu befreien. Je nach Einsatzgebiet und Lüftungssystem werden zwar unterschiedliche Taschenfilter benötigt, die Funktion bleibt jedoch bei fast allen Filtern dieser Art gleich. Der Rahmen der meisten Taschenfilter besteht dabei aus Kunststoff oder Metall, während der eigentliche Filter aus Glasfasermedien oder synthetischen Fasern besteht. Beide Filter-Varianten haben den Vorteil, dass sie über eine entsprechend hohe Partikelabscheidungseffizienz verfügen. Doch wie genau kann man Energiekosten sparen mit Taschenfilter und was sollte man bei der Nutzung solcher Filter beachten, damit sie möglichst effizient arbeiten?

 

Warum sollte man Energiekosten sparen mit Taschenfilter?

Der Grund, warum man Energiekosten sparen kann mit Taschenfiltern, hängt unter anderem mit einer verbesserten Luftzirkulation zusammen. Insofern saubere Taschenfilter verwendet werden, wird dadurch die Luftzirkulation in dem jeweiligen Belüftungssystem verbessert. Eine verbesserte Luftzirkulation wirkt sich dann wiederum auf die Heiz- und Kühlgeräte in dem Belüftungssystem aus. Diese können anschließend die Luft effizienter auf die gewünschte Temperatur bringen, was dann wiederum Energiekosten einspart. Je schlechter die Luftzirkulation ist, desto mehr Energie wird benötigt, um die Luft zu erwärmen oder abzukühlen.

 

Geringerer Widerstand und längere Lebensdauer

Ebenfalls sorgt der geringere Widerstand im Lüftungssystem dafür, dass sich Energiekosten mit Taschenfilter sparen lassen. Eines der größten Probleme bei vielen Lüftungssystemen sind verschmutzte Luftfilter. Sobald ein Luftfilter aufgrund einer Verstopfung beginnt den Luftstrom zu behindern, wird der Widerstand im gesamten Lüftungssystem erhöht. Dieser erhöhte Widerstand sorgt dann dafür, dass mehr Energie benötigt, um den Widerstand im Lüftungssystem zu überwinden.

 

Eine auf den ersten Blick untergeordnete Rolle spielt zudem die verlängerte Lebensdauer der Lüftungssysteme. Zwar bringt man eine längere Lebensdauer der Lüftungssysteme nicht direkt mit Einsparungen bei den Energiekosten in Verbindung, allerdings sollte man dabei den Energieaufwand bei etwaigen Neuinstallationen oder Reparaturen der Anlagen nicht außer Acht lassen. Dadurch, dass die Lüftungssysteme dank sauberer Taschenfilter effizienter arbeiten können, wird auch der Verschleiß des Systems maßgeblich reduziert. Das wiederum sorgt dafür, dass sich die Lebensdauer erhöht. Allerdings setzt dies voraus, dass die Taschenfilter regelmäßig überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Wie oft Taschenfilter ausgetauscht werden sollten, hängt immer von dem jeweiligen Modell ab. Am besten orientiert man sich hierfür an den Herstellerempfehlungen.

 

In Sachen Energiekosten sparen mit Taschenfilter lässt sich abschließend festhalten, dass der entscheidende Faktor bei den Energieeinsparungen auf eine verbesserte Luftzirkulation und den damit verbundenen geringeren Widerstand zurückführen ist. Damit Lüftungssysteme jedoch dauerhaft von sauberen Taschenfiltern profitieren können, müssen diese regelmäßig überprüft werden. Überprüft man die Filter in regelmäßigen Zeitabständen, wird zudem die Leistung der Lüftungssysteme deutlich verbessert.

 

Weiterführende Informationen hierzu können Sie beispielsweise auf der Webseite der FTB-Filtertechnik Brockmann GmbH & Co. KG finden.